Update Rollup 5 für SCSM 2016 verfügbar

Das Update Rollup 5 (UR 5) für Service Manager 2016 ist seit dem 25.04.2018 verfügbar.

Details hier:
https://support.microsoft.com/en-us/help/4093685/update-rollup-5-for-system-center-2016-service-manager

Download hier:
https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=56831

Das UR beinhaltet eine Reihe von Problemlösungen:

  • SCOM und SCSM-Konsole können jetzt beide auf einem Server installiert sein, ebenso die zugehörigen Powershell-Komponenten. Achtung: Auch SCOM muss dazu sein UR5 erhalten, damit das funktioniert.
  • Datums-/Zeitanzeige jetzt entsprechend den Einstellung des lokalen Clients: Einige Views haben das noch nicht berücksichtigt.
  • Die Konsole gibt jetzt den Speicher frei, sobald ein Konsolen-Fenster, das den Speicher beansprucht, wieder geschlossen wurde.
  • Konsolen-Abstürze beim Importieren eines „non en-us locale“ Connectors gefixt.
  • Konsolen-Abstürze beim Wechsel zwischen Windows-Anwendungen, also bei Verlust und Wiedererlangung des Fokus, gefixt.
  • Indizierung eingeführt, um die Ansicht der Workflow Status Views zu beschleunigen.
  • Data Warehouse Cube Processing beschleunigt.
  • Dimensions-Tabellen im DWDataMart können jetzt Daten bis 31.12.2050 aufnehmen.
  • Das Warnungdatum von SLOs berücksichtigt jetzt auch die Arbeitszeiten, wie sie im verbundenen Kalender hinterlegt sind.
  • Beim Erzeugen von Service Requests im Portal mit inkludierten Dateianhängen kam es zu diversen Fehlermeldungen: Gefixt.
  • Für Active Directory Connectoren kann jetzt ein spezifischer Domain-Controller für die Abfrage angegeben werden.

Neue Funktionen scheinen im UR leider nicht enthalten zu sein.

 

 

Tags

Starten Sie jetzt Ihren Weg zu Azure!

Los geht's

top