Microsoft System Center

Welche Anforderungen stellen Unternehmen an die IT ?

Unternehmen erwarten von ihrer IT die Bereitstellung von zuverlässigen, richtlinienkonformen und kosteneffektiven Diensten. Sie  erwarten außerdem, dass sich die  IT  fortlaufend an die sich ständig ändernden Anforderungen anpasst.


Was ist System Center Service Manager?

Microsoft System Center Service Manager ist eine integrierte Plattform zur Automatisierung und Umsetzung von Best-Practices für die Verwaltung von IT-Services beispielsweise aus Microsoft Operations Framework (MOF) und Information Technology Infrastructure Library (ITIL) in Ihrer IT-Organisation. Microsoft System Center Service Manager stellt Prozesse zur Incident- und Problemlösung, für das Change-Management und für das Asset-Lifecycle-Management bereit. Mithilfe der Configuration Management Database (CMDB) und der Prozessintegration sorgt Service Manager für die automatische Anbindung von Daten und Informationen aus System Center Operations Manager, System Center Configuration Manager und Active Directory. Service Manager sorgt durch die folgenden Funktionalitäten für mehr Integration und Effizienz sowie für die geschäftliche Ausrichtung der IT-Dienste:

  • Optimierung von Prozessen und Sicherstellung ihrer Nutzung mithilfe von Vorlagen, die IT-Analysten effektiv durch Best-Practices des Change- und Incident-Managements leiten.
  • Reduzierung der Bearbeitungszeit durch das Beseitigen von organisatorischen Grenzen – die passenden Informationen aus Problem-, Change- oder Asset-Records stehen über einen einzigen Arbeitsbereich zur Verfügung.
  • Ausweitung des Nutzens der Microsoft-Plattform durch die automatische Generierung von Incidents aus Alarmen und die Koordination von Aktivitäten zwischen System Center-Produkten.
  • Kosteneffektive Entscheidungen über ein Data-Warehouse, das Informationen aus verteilten Systemen zur IT-Verwaltung integriert und über SQL Reporting Services standardmäßig Berichte und flexible Datenanalysen bereitstellt.

Die wichtigsten Technologien:

  • Ein Workflow-Engine zur Automatisierung aller Teile von IT-Prozessen und zur Integration von System Center-Lösungen.
  • Eine einheitliche Data-Warehouse- und Reporting-Plattform zur Integration von Business-Intelligence-Informationen in System Center.
  • Ein Connector-Framework zur Integration von Technologien aus System Center, anderen Microsoft-Produkten und anderen häufig eingesetzten Verwaltungstools.
top